NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
Jascha Sommer, 29 / Anna Kpok, Jascha Sommer / Foto © Stephan Glagla
L inferno - Reanimation eines Stummfilms / PARADEISER productions / Foto © Dominic Sehak
Jascha Sommer, 29 / Anna Kpok, Jascha Sommer / Foto © Stephan Glagla
EXIT: Humanity / Hidden Tracks Company / Foto © Juan Santacruz
Das Schweigen im Zeichen der Flut / Marlin de Haan / Foto © FrauBabicFotografie
L'inferno - Reanimation eines Stummfilms / PARADEISER productions / Foto © Dominic Sehak
format BLACKBOX: Neue Musik Theater von Sergej Maingardt und Rosi Ulrich / theater-51grad / Foto © MEYER ORIGINALS
WOHIN DES WEGES - VOLKSVERTRETER? / Sir Gabriel Dellmann / Foto © MEYER ORIGINALS
silence / IPtanz / Ilona Pászthy / Foto © Daniel Opoku
one more pioneer. Musiktheater frei nach David F. Wallace / ZAM - Zentrum für Aktuelle Musik / Foto © Patrick Frost
WOHIN DES WEGES - VOLKSVERTRETER? / Sir Gabriel Dellmann / Foto © MEYER ORIGINALS
Desertieren / müller***** / Foto © Rike Flämig
Königin Gisela - Ein Live-Film nach einem Bilderbuch von Nikolaus Heidelbach / echtzeit-theater / Foto © Roman Starke; echtzeit-theater
Das Schweigen im Zeichen der Flut / Marlin de Haan / Foto © FrauBabicFotografie
one more pioneer. Musiktheater frei nach David F. Wallace / ZAM - Zentrum für Aktuelle Musik / Foto © Patrick Frost
L'inferno - Reanimation eines Stummfilms / PARADEISER productions / Foto © Dominic Sehak
L inferno - Reanimation eines Stummfilms / PARADEISER productions / Foto © Dominic Sehak
Desertieren / müller***** / Foto © Rike Flämig
Jascha Sommer, 29 / Anna Kpok, Jascha Sommer / Foto © Stephan Glagla
EXIT: Humanity / Hidden Tracks Company / Foto © Juan Santacruz
EXIT: Humanity / Hidden Tracks Company / Foto © Juan Santacruz
format BLACKBOX: Neue Musik Theater von Sergej Maingardt und Rosi Ulrich / theater-51grad / Foto © MEYER ORIGINALS
bella ciao / Anneliese Soglio / Foto © Anneliese Soglio
Fragment_getanztBauhaus / 4hKUNST_2015 Opekta Ateliers Köln / Foto © Denise Winter
Königin Gisela - Ein Live-Film nach einem Bilderbuch von Nikolaus Heidelbach / echtzeit-theater / Foto © Roman Starke; echtzeit-theater
silence / IPtanz / Ilona Pászthy / Foto © Daniel Opoku
one more pioneer. Musiktheater frei nach David F. Wallace / ZAM - Zentrum für Aktuelle Musik / Foto © Patrick Frost
UNLIKELY CREATURES (1) who we are / Billinger & Schulz / Foto © Florian Krauss
ON THE ROCKS with a water back / Mara Tsironi / Foto © Behrang Karimi
UNLIKELY CREATURES (1) who we are / Billinger & Schulz / Foto © Florian Krauss

Herzlich Willkommen beim NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste

Kunst und was wir dafür wirklich brauchen - Befragung zum Bedarf an Fort- und Weiterbildungen von freischaffenden darstellenden Künstler*innen

Das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste möchte in den nächsten Jahren das Angebot an Fort- und Weiterbildungen ausbauen und weiterentwickeln. Wichtige Grundlage dafür ist der Bedarf der Künstler*innen, den wir im Ruhrgebiet und NRW in den nächsten Wochen auf verschiedenen Wegen erforschen werden.

Um diesen Bedarf zu erfassen, hat das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste einen Fragebogen vorbereitet. Einschätzungen, konkrete Vorschläge, Anregungen und wilde Ideen sind gefragt. Wir freuen uns über Impulse für neue Formate und Themen in der Weiterbildung!

>> zum Fragenbogen

Es wäre großartig, wenn ihr den Fragebogen bis spätestens 15. Dezember 2016 ausgefüllt an uns zurückschicken könntet. Bitte an: u.atzpodien@nrw-lfdk.de

Hier schonmal herzlichen Dank!

Harald Redmer
(Geschäftsführung)

Uta Atzpodien
(Mitarbeiterin Individuelle Künstlerförderung)

Projektförderung 2017

Das NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V. fördert einmal jährlich mit Mitteln des Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen herausragende Projekte der Freien Darstellenden und Performativen Künste in NRW.

Kulturelle Initiativen, Vereine, Zusammenschlüsse oder Einzelpersonen der professionellen freien Kunst- und Kulturszene, die ihren Wohnsitz und Wirkungskreis in Nordrhein-Westfalen haben, können Förderanträge stellen.

Diese Fördergelder sind allen Sparten und künstlerischen Arbeitsfeldern mit Schwerpunkt auf freien darstellenden und performativen Künsten, deren Projekte sich durch künstlerische Qualität auszeichnen und neue Impulse für die Arbeit und Entwicklung der freien Szene NRW geben, zugänglich.

Die Einreichfrist für Anträge zur Förderung von Projekten im Haushaltsjahr 2017 ist der 15. November 2016.

Alle weiteren Informationen zu Förderrichtlinien, Förderschwerpunkte und die Antragsunterlagen unter Projektförderung.