NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste e.V.

Deutsche Straße 10
44339 Dortmund
Anfahrt
Tel.work 0231 47 42 92 10
Faxfax 0231 47 42 92 11
Der Bär, der nicht da war / Theater Marabu / Foto © Ursula Kaufmann
My Reputation ist Your Guarantee / El Cuco Projekt / Foto © Anna Lev
be a_part of me / vier.D / Foto © Nilüfer Kemper
Biene im Kopf / Consol Theater / Foto © Pedro Malinowski
GRENZE, DIE / Drangwerk / Foto © Simon Howar
Auf die Bühne - Welt retten! / theaterspiel / Foto © Simon Jost
Kölsche Mädche / Bibiana Jiménez
Die Flaneure // Athen / fringe ensemble
Das schaurige Haus / echtzeit-theater / Foto © Roman Starke
Die Flaneure // Athen / fringe ensemble
Auf die Bühne - Freiheit leben! / theaterspiel / Foto © Simon Jost
Intimacy / Simina German / Foto © Andre Symann
Der Bär, der nicht da war / Theater Marabu / Foto © Ursula Kaufmann
Kölsche Mädche / Bibiana Jiménez / Foto © Meyer Originals
Intimacy / Simina German / Foto © Andre Symann
Jahrmarkt der Maschinen / Beat Salon / Foto © Philipp Danz
ELTERNSCHAU / Silvia Jedrusiak / Foto © Erich Saar
Jahrmarkt der Maschinen / Beat Salon / Foto © Philipp Danz
GRENZE, DIE / Drangwerk / Foto © Simon Howar
The Art Piece / Fetter Fisch / Foto © Oliver Berg
Pornotopia / Morgan Nardi
be a_part of me / vier.D / Foto © Klaus Pfeiffer

10. April 2018:

Mittelverwendung und Verwendungsnachweis

Grundlagenseminar zum Umgang mit öffentlichen Fördermitteln

In diesem Seminar erhalten die Teilnehmer*innen Grundlagenwissen zu Mittelverwendung und Abrechnung bei öffentlich geförderten Projekten.

Das Seminar wird auf mögliche Fallstricke bei der Mittelverwendung von öffentlicher Förderung eingehen und zeigt auf, wie während einer überschaubaren Produktion der Überblick über die Finanzen gewahrt werden kann. Eigene Kalkulationen und Fragen können dabei gerne im zweiten Teil des Seminars eingebracht werden.

Leitung: Julia Knies (NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste)

Termin: Dienstag, 10. April, 11-14 Uhr
Ort: theaterfabrik Düsseldorf, Luisenstr. 120, 40215 Düsseldorf
Gebühr: 20 Euro / für Mitglieder kostenfrei

Das Seminar ist ausgebucht. Wir werden versuchen, die Veranstaltung in Zukunft noch einmal anzubieten. Für individuelle Fragen könnt ihr auch das Beratungsangebot des Landesbüros in Anspruch nehmen.

Nicht mehr buchbar